Wandern


Wandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit - auch bei unseren Mitgliedern

Fernab des Trubels, mitten in der Natur, lässt sich unsere wunderbare Landschaft unserer Region erkunden.

Parallel zu den beliebten Radwanderrouten am Niederrhein wurden im Laufe der Jahre interessante und abwechslungsreiche Wanderwege rund um Neukirchen-Vluyn geschaffen.

Hierzu gehört der NiederrheinWeg mit seinen insgesamt 132 Streckenkilometern sowie der 47 Kilometer lange BergbauWanderweg.

Daneben laden zahlreiche weitere Wege auf und um die Halde Norddeutschland, durch den Klingerhuf oder vom Dorf Neukirchen über die Stadtgrenzen hinaus in Richtung Rheurdt ein, den Stress des Alltags bei einer Wanderung durch die niederrheinische Landschaft hinter sich zu lassen.

Wir freuen uns, dass unser Mitglied und Wanderblogger Jürgen Weiß auf seinem Blog www.wanderwegewelt.de zahlreiche Wanderungen mit ausführlichen Beschreibungen der Wanderwege erarbeitet.

Wandern wie anno dazumal

Wandern auf Wegen, die 50, teils 60 Jahre alt sind? Am Niederrhein oder auch im Ruhrgebiet? Geht das? Ja, das geht. Und wie das geht kann man auf der Seite wanderwegewelt nachlesen.

Hier ein Eindruck einer alten Wanderroute:

Von Alt-Neukirchen aus wandern wir südwärts, überqueren die B 60 und die Kreisbahn.
Auf der ersten Straße links kommen wir an den Rand der breiten Wiesfurthaue. An dieser wandern wir entlang, lassen den Kommunalfriedhof und eine schöne Landhaussiedlung rechts liegen und biegen bei dem Wäldchen an der Wegegabelung links ab. Hinter dem alten Grotfeldshogf wenden wir uns abermals links und kommen schließlich in ein Gebiet mit großen Glaskulturen (Blumen und Gemüse). Nach Überschreiten der Brücke über den Neukirchener Kanal erreichen wir das schöne bewaldete Dünengelände des Klingerhufes, das Erholungsgebiet für die arbeitende Neukirchener Bevölkerung. Eine gepflegte Sportanlage und ein neues, modernes Freibad liegen links, etwas abseits von unserem Wege. Ständig den Dünenerhebungen folgend (wie bei Wanderung 2) kommen wir an die Häuser des Erziehungsvereins Neukirchen. Wir biegen auf einem schmalen Pfad links ab, durchqueren die Wiesfurthniederung und erreichen den Ortskern bei der Kirche.

 

…. und Heute
Neukirchen – Grotfeld – Klingerhuf – Neukirchen, 

können Sie auf der Seite wanderwegewelt.de  nachlesen

Werden Sie Mitglied im Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hvv-neukirchen.de widerrufen.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Beitrag pro Jahr

Einzelmitgliedschaft 16 Euro, Familienmitgliedschaft 24 Euro

Nach Oben