user_mobilelogo
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
4
27
28
29
31

Impressionen unserer Stadt & Umgebung

  • UnsereStadt_01.jpg
  • UnsereStadt_02.jpg
  • UnsereStadt_03.jpg
  • UnsereStadt_04.jpg
  • UnsereStadt_05.jpg
  • UnsereStadt_06.jpg
  • UnsereStadt_07.jpg
  • UnsereStadt_08.jpg
  • UnsereStadt_09.jpg
  • UnsereStadt_10.jpg
  • UnsereStadt_11.jpg
  • UnsereStadt_12.jpg
  • UnsereStadt_13.jpg
  • UnsereStadt_14.jpg
  • UnsereStadt_15.jpg
  • UnsereStadt_16.jpg
  • UnsereStadt_17.jpg
  • UnsereStadt_18.jpg
  • UnsereStadt_19.jpg
  • UnsereStadt_20.jpg

 

Neukirchen

Neukirchen 01 01Neukirchen ist der östliche Stadtteil von Neukirchen-Vluyn, nur wenige Kilometer von Moers, der alten Kreisstadt der Grafschaft entfernt. Neukirchen kann auf über 750 Jahre wechselvolle Geschichte als kleine Landgemeinde zurückblicken. Während im späten 19. Jahrhundert der Erziehungsverein und verschiedene sich aus der Kirche ableitende Aktivitäten die bäuerliche Wirtschaft dominierte, war es im 20. Jahrhundert die Zeche Niederberg, die mit bis zu 5000 Mitarbeitern das Gesicht und die Wirtschaft der Stadt nachhaltig prägte. Im Jahr 2003 wurde die Zeche geschlossen, seitdem bemüht sich die Stadt um ein neues Profil als offene und freizeitbetonte Kleinstadt.


Versehen mit guten Anbindungen für den Autoverkehr an die Oberzentren der Region, an Duisburg (A40) und Düsseldorf (A57) bleibt Moers jedoch der wichtigste Arbeitgeber für Neukirchen.


Neukirchen 01 02Für junge Familien ist neben der großzügigen Ausweisung von Neubaugebieten auch die Verfügbarkeit von Schulen ein wichtiger Faktor bei der Standortwahl. Neukirchen-Vluyn ist mit seinem Schulzentrum, in der Mitte zwischen den beiden Ortsteilen gelegen, gut aufgestellt: neben der derzeitigen Haupt- und Realschule (die Umwandlung in eine Gesamtschule ist beschlossen und auf den Weg gebracht) steht dort auch ein leistungsfähiges Gymnasium, in dem Schüler aus der gesamten Region ihre weiterführende Bildung erfahren.

 

Für die Kleinen ist ein Netz aus Kindertagesstätten und Grundschulen über das Stadtgebiet verteilt. Besonderen Zuspruch finden auch die Montessori-Klassen in der Hundertwasser-Grundschule, hier wird an die Tradition des Erziehungsvereins angeknüpft, der sich bereits im vorigen Jahrhundert mit fortschrittlicher Pädagogik um die heimatlosen Kinder des beginnenden Industriezeitalters sorgte.

 

In meist fußläufiger Distanz finden sich bei den Wohngebieten die wichtigen Nahversorger von Aldi über Edeka bis Rossmann, die Sparkasse und Volks- und Raiffeisenbank und eine gut aufgestellte örtliche Handwerkerschaft. Eine Ortsbibliothek und Buchhandlungen, darunter die bekannte „Neukirchner Buchhandlung“ runden das Angebot ab.

Neukirchen 01 03

Vor allem im Sommer laden gemütliche Restaurants z. T. mit gemütlichen Biergärten zum Verweilen ein. Wem das noch nicht reicht, der kann in seiner Freizeit ins örtliche Hallenbad (mit Sauna) oder gar in das ortskundliche Museum nach Vluyn gehen, wo er seine Kenntnisse über die Geschichte des Niederrheins erweitern kann oder einfach einen der wunderschönen Sonnenuntergänge genießen.

 

Für die optimale Nutzung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.